Maronensuppe


"Heiße Maroni, heiße Maroni" tönt es jetzt wieder mancherorts. Die Esskastanie kann aber noch viel mehr: Kastanienplätzchen, Kastanienkuchen, Kastaniencreme... Heute aber gibt's Suppe.
Mit dieser braunen Suppe nehme ich am Blog-Event von Highfoodality teil. Den Monat November widmet er der Farbe braun. "Braune Suppe" - hört sich nach einem Pejorativ an, warum eigentlich?

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors
Zutaten (für 4 Portionen als Vorspeise):
  • 200g vorgegarte Maroni
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Sahne
  • einen kleinen Zweig Thymian
Zubereitung:
Die Zwiebel wird geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Maroni werden ebenfalls in Würfel geschnitten. In einem Topf erhitze ich die Butter und dünste darin die Zwiebel und die Maroni an. Mit der Gemüsebrühe wird dann abgelöscht. 15 Minuten lässt man das Ganze dann köcheln. Zum Abschluss wird die Suppe mit dem Stabmixer fein püriert. Nun noch die Sahne unterrühren und mit dem klein gehackten Thymian würzen. Fertig. Guten Appetit!

Nährwerte:
pro Portion: 147 kcal; 2,1g Eiweiß; 21,6g Kohlenhydrate; 5,8g Fett
pro 100g: 96 kcal; 1,3g Eiweiß; 14,1g Kohlenhydrate; 3,8g Fett

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print